Prüfablauf

30.10.30

Home
Aufgaben
Regeln
Prüfablauf
Drehgestelle
Impressum

 

Wenn jemand einen neuen Wagen gebaut hat, oder von einem bereits vorhandenen Wagen neue Varianten abgeleitet hat, und diese Wagen allen zur Verfügung stellen will, so sollte er mir die neuen Dateien zukommen lassen.

Bei Verwendung oder Überarbeitung bereits vorhandener Wagen, sollte man jedoch den Erbauer der als Grundlage verwendeten Datei kontaktieren. Oftmals hat er bereits selbst weitere Varianten erstellt, so dass Doppelentwicklungen vermieden werden können. Außerdem finde ich, gehört es "zum guten Ton", ihn über die Veränderungen "seiner" Wagen zu informieren.

Dementsprechend sollte man sich schon vor dem Erstellen der ls-Datei die Abmaße etc. besorgen. Es wäre Schade, wenn eine ls-Datei bereits erstellt ist, und dann, weil z.B. die LüP um 2000 mm zu groß geraten ist, in aufwendiger Kleinarbeit korrigiert werden muss. Wer gerne einen Wagen bauen möchte, aber über keine technischen Daten verfügt, oder sich unsicher über die Richtigkeit vorhandener Daten ist, der wende sich bitte vertrauensvoll an mich, ich bin gerne bei der Suche behilflich. Außerdem verfüge ich bei einer Vielzahl von Wagen über die technischen Daten und die Abmaße, die ich dann gerne übermittle.

Wer mir neue Wagen zusenden will, der schreibe doch bitte noch folgende Dinge dazu:
bullet

Um welchen Wagen handelt es sich? Sind die Gattung und die Bauart unbekannt, so bitte ich alternativ um eine Beschreibung, vorzugsweise um eine Bilddatei des Vorbildwagens, die es mir dann (hoffentlich) ermöglicht, den Wagen zu identifizieren.

bullet

Sind die Bremsgewichte bekannt? Wenn ja, bitte mit angeben. Sollten sie nicht bekannt sein, dann gebt bitte keine Schätzungen an, bzw. schreibt dazu, dass es sich um Schätzungen handelt. Sollten keine Bremsgewichte vorliegen, so wird das Bremsgewicht anhand verwandter Wagen von mir geschätzt.

bullet

Bitte vermerkt auch Euren Namen, bzw. zusätzlich auch den der anderen Autoren, die beim Erstellen des Wagens mitgewirkt haben. Diese sind für die Eintragung in der wag-Datei erforderlich.

Sind bei mir neue Dateien eingegangen, so werde ich sie hinsichtlich Einhaltung der Regeln überprüfen. Dies bezieht sich sowohl auf die ls-Datei, als auch auf die wag-Datei. Sollten sich dabei Fehler ergeben, oder Rückfragen entstehen, so werde ich mich mit dem Ersteller in Verbindung setzten. Selbstverständlich wird er über das Ergebnis der Prüfung informiert.

Sind die eventuell erforderlichen Korrekturen eingearbeitet, so übersende ich die Dateien an das Zusi-Prüfamt Erlbach. Stefan Hums wird die Dinge dann nach einer weiteren, hoffentlich positiven Kontrolle, in einem der nächsten Add-On-Pakete veröffentlichen.

Stand: 16.07.04